AllgemeinGefahrgutLadungssicherung

Umfrage zur Ladungssicherung in der Paket- und Kurierbranche

Umfrage Ladungssicherung

Allgemeiner Hinweis

Bei dieser Umfrage geht es darum, ein Bild zu bekommen, wie die Ladungssicherung in den Paketdiensten durch Kontrollbeamte und auch direkt als Fahrer oder Verlader eingeschätzt wird. Die Umfrage ist bis auf wenige gezielte Fragen so aufgebaut, dass sie von allen Gruppen beantwortet werden kann. Die Umfrage beinhaltet 25 Fragen und die Teilnahme dauert etwa 5 Minuten, wenn Sie die Fragen ausführlich beantworten.

Gewinnspiel

Unter allen Teilnehmern, die ihre E-Mail-Adresse freiwillig angeben, verlosen wir am 1. November 2018 fünf Gutscheine von Amazon, die zur freien Verfügung stehen. Die Angabe der Mail-Adresse am Ende der Umfrage ist absolut freiwillig!

Hinweis zum Datenschutz

Der Datenschutz ist hier sehr groß geschrieben. Die Umfrage findet zu 100 % anonym statt. Es werden keinerlei Daten der Teilnehmer erhoben. Lediglich, wer an der Verlosung teilnehmen möchte, muss dafür seine Mail-Adresse mitteilen. Alle Adressen, die mitgeteilt werden, löschen wir umgehend nach der Auslosung der Gewinner.

    Die Umfrage unterteilt sich in folgende Bereiche:

    Allgemeine Fragen

    Welche Position bekleiden Sie?
    Ich nehmen an der Umfrage Teil als:
    FahrpersonalTransportunternehmenBeladepersonalVerwaltungsangestellterKontrollbeamterVersenderVerlader
    Sonstiges:

    Wenn Sie als Fahrpersonal teilnehmen, welche Fahrzeugklasse fahren Sie?
    Bis 3,5tBis 5,5tBis 7,5tBis 12tBis 40t

    Was denken Sie, ist der KEP-Dienstleister, der am besten zum Thema Verkehrssicherheit (Ladungssicherung, Lenk-&Ruhezeiten, Fahrzeugsicherheit) im Allgemeinen aufgestellt ist?
    DHLDPDFedEx/TNTGLSHermesUPS
    Sonstiges:

    Thema Ladungssicherung

    Wird in Ihrem Unternehmen die Ladungssicherung umgesetzt? Bitte benoten Sie.
    123456
    Warum benoten Sie so:

    Gibt es Vorschriften zur Ladungssicherung in den Unternehmen? Das könnten bspw. Beladeanweisungen, Poster oder ähnliches sein.
    JaNeinMir nicht bekannt
    Sonstiges:

    Wird bei den KEP-Dienstleistern das Thema Ladungssicherung geschult oder unterwiesen?
    Ja, geschult (min. ein halber Tag)Ja, unterwiesen (min. eine Stunde zum Thema Ladungssicherung)Nur mal eben (weniger als eine Stunde)NeinMir nicht bekannt
    Sonstiges:

    Wenn geschult oder unterwiesen wird, in welchem Umfang?
    JährlichMonatlich
    oder alle Monate

    Wie wurden Sie auf Ladungssicherung geschult?
    Kurze UnterweisungEin-Tages-SeminarZwei-Tägige-Ausbildung nach VDI 2700aAusbildung mit etwa einer Woche Dauer
    Sonstiges:

    Wie wird die Ladung aus Ihrer Sicht bisher meistens beim Paketdienst gesichert?
    Formschluss (bspw. Ladefläche voll von vorne bis hinten)TrennnetzeStangenRollwagenZurrgurteLadungssicherungsnetzeKlemmbalkenTrennstangeRutschhemmende Matte
    Sonstiges:

    Wie wird aus Ihrer Sicht die Ladungssicherung in der KEP Branche umgesetzt?
    Sehr gutBefriedigendAusreichendUnzureichendNicht vorhanden
    Sonstiges:

    Welche Möglichkeiten sehen Sie als die richtige Ladungssicherung in der KEP-Branchen an?
    Formschluss (bspw. Ladefläche voll von vorne bis hinten)TrennnetzeStangenRollwagenZurrgurteLadungssicherungsnetzeKlemmbalkenTrennstangeRutschhemmende Matten
    Sonstiges:

    Werden im Beitrieb regelmäßige Kontrollen auf die Verkehrssicherheit und die durchgeführte Ladungssicherung durchgeführt?
    JaNeinKeine Ahnung

    Wenn ja, wie oft?
    TäglichWöchentlichMonatlich
    Andere Abstände:

    Werden diese Dokumentiert?
    JaNeinKeine Ahnung

    Werden bei der Kontrolle Fotos von der Beladung gemacht?
    JaNeinKeine Ahnung

    Separate Fragen an Fahrzeugführer/Verlader/Fahrzeughalter:

    Haben Sie bereits Bußgeldverfahren bekommen?
    JaNein

    Wenn Sie bereits ein Bußgeldverfahren gegen sich hatten, wie ist es ausgegangen?
    Es wurde bezahltEs wurde erfolgreich Einspruch eingelegtDer Einspruch wurde abgelehnt
    Sonstiges:

    Zusätzliche Fragen für Kontrollbeamte

    Wie viele Bußgeldverfahren haben Sie in etwa eingeleitet an die KEP Branche?
    Keines1-1011-5051-100101-500Mehr als 500

    Unterstützen Sie Betriebe bei der Umsetzung oder Kontrolle?
    Ja, regelmäßigHin und wiederEher seltenNeinIst nicht gewollt von den BetriebenDas ist seitens der Behörde nicht gewollt
    Andere Antwort:

    Fragen zum Gefahrgut:

    Werden Gefahrgutsendungen gesondert behandelt?
    JaNeinKeine Ahnung

    Werden vor der Beladung Kontrollen des Fahrzeuges auf Verkehrssicherheit gemacht?
    JaNeinKeine Ahnung

    Wie wurden Sie auf Gefahrgut unterrichtet?
    Kurze UnterweisungEintägiges SeminarMehrtätige WeiterbildungADR-Schein
    Anderer Unterricht:

    Haben Sie eine Gefahrgutausrüstung zur Verfügung?
    JaNeinBrauche ich nichtKeine Ahnung

    Kennen Sie – ohne schnell zu lesen – den Unterschied zwischen Gefahrgut und LQ?
    JaNeinKeine Ahnung

    Was ist der Unterschied?

    Welche der folgenden Artikel sind dem Gefahrgut/als Gefahrstoff zuzuordnen?
    AkkusDesinfektionsspraySäureHaarsprayHaushaltsübliche ReinigungsmittelBenzin

    Vielen Dank für die Teilnahme an der Umfrage! Noch Lust auf ein kleines Dankeschön?!

    Unter alle Teilnehmern bis zum 01.11.2018 verlosen wir fünf Gutscheine á 10€ von Amazon. Für die Teilnahme ist die Mailadresse eine freiwillig Angabe. Sonst braucht die Mailadresse nicht angegeben zu werden. Die Mailadressen werden nach der Auslosung wieder gelöscht. DIE ANGABE DER MAILADRESSE IST ABSOLUT FREIWILLIG!!!
    Wenn Sie an der Verlosung teilnehmen möchten einfach Ihre Mailadresse angeben:

    In eigener Sache möchten wir auf die neuen Schulungstermine hinweisen!

    Bei Fragen oder Feedback zu diesem Beitrag einfach das Kontaktformular benutzen. Gerne geben wir Antwort. Natürlich ist die Kommentarfunktion jederzeit freigeschaltet.

    Mit dem Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben, was die Themen Qualitätsmanagement, Ladungssicherung und Gefahrgut angeht!

    2 Gedanken zu „Umfrage zur Ladungssicherung in der Paket- und Kurierbranche

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.