Änderungen in der Berufskraftfahrer-Qualifikation

Im Dezember 2020 wurden das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) und die dazugehörige Verordnung (BKrFQV) erneuert. Es haben sich ein paar Änderungen ergeben, die mit der Veröffentlichung in Kraft getreten sind. Grundsätzlich hat sich gegenüber der Grundqualifizierung und Weiterbildung nicht allzu viel geändert. Weiterhin muss die Weiterbildung über einen Zeitraum von 35 Unterrichtseinheiten und je Modul von 7 Zeitstunden besucht werden. Weiterhin wird es keine Prüfung bei der Weiterbildung – den umgangssprachlichen “Modulen” – geben. Die Ausbildungsstätten müssen nun alle durch die nach Landesrecht zuständige Behörde zugelassen werden. Dass wie bisher etwa Fahrschulen ohne separate Zulassung schulen durften, ist nicht mehr zulässig. Zwei […]

Praxisbeispiele: Ist dieser Zurrgurt zugelassen oder eher nicht?

Aus gegegenem Anlass habe ich in einigen Social-Media-Gruppen für Ladungssicherung mal ein paar Zurrgurt-Etiketten vorgestellt. Sind die Gurte mit diesen Etiketten/Labeln für den Güterverkehr auf den Straßen zugelassen oder eher nicht? Man spricht gemeinhin von Fälschungen oder Fake-Gurten. Manchmal ist das sicherlich so, aber nicht immer kann von Fälschungen gesprochen werden. Hier das Label eines Etiketts, das 2019 in einer Kontrolle auftauchte. Ist dieses Label zugelassen oder nicht? In der Diskussion bei Facebook & Co. gab es schier unerschöpfliche Meinungen dazu. Fakten: Der Zurrgurt hat die in der DIN EN 12195-2 geforderten Angaben erfasst. Ungewöhnlich ist sicherlich, dass das Label […]

Neues zu der Norm für Zurrpunkte: Änderungen in der DIN EN 12640

Man liest leider sehr wenig darüber, dennoch hat es bereits im Mai 2020 Änderungen in der DIN EN 12640 gegeben. Damit verliert die bisherige Norm ihre Gültigkeit. Die DIN EN 12640 regelt die Mindestanforderungen an Zurrpunkte an Transportfahrzeugen etc. Dies sind die Änderungen: Sie gilt nun auch für alle intermodialen Einheiten wie etwa Container sowie neu auch für kleine Nutzfahrzeuge unter 3,5 t zGM. Die Kraft der Zurrpunkte wurde im Bereich der kleinen Kfz bis 3,5 t zGM neu geregelt: Fahrzeuge mit weniger als 0,75 t zGM mindestens 400 daN je Zurrpunkt (NEU) Fahrzeuge von 0,75 t bis 3,5 t […]

“Änderungen” in der DIN EN 12195 – Der Norm zur Berechnung der Sicherungskräfte

Änderungen in der DIN EN 12195 Im Januar 2021 wird sich die DIN EN 12195-1:2011 ändern. Veröffentlicht wurde sie bereits im November 2020. Diese europäische Norm regelt die Berechnung der Sicherungskräfte zur Ladungssicherung. Die Änderungen gelten ausschließlich für die Deutsche Fassung der Norm! Was hat sich in der neuen Fassung geändert? Das Vorwort wurde geändert. Eine Grafik wurde angepasst. Ein Kauf dieser Norm ist nicht nötig, da sich nichts Grundlegendes geändert hat!

Neu ab 2021: Online-Sprechstunden

Ab 2021 bieten wir ein neues Format an: die Online-Sprechstunde. Hier wird zu diversen Themen eine 90-minütige Sprechstunde stattfinden. Die ersten 60 Minuten werden wir Wissenswertes zu dem jeweiligen Thema präsentieren. Im Anschluss wird noch mal etwa 30 Minuten über das Thema diskutiert werden können. Dazu werden in der Zeit auch Fragen beantwortet. Dies sind die ersten Themen und Termine dazu: 25.01.2021 – Ladungssicherung – Verantwortung als Verlader gerecht werden. 05.02.2021 – Qualitätsmanagement – Ziele und Maßnahmen definieren und richtig umsetzen. 26.03.2021 – Ladungssicherung – Alles rund um Zurrgurte. 16.04.2021 – Gefahrgut – Wer und warum muss nach ADR 1.3 […]

Live in einer Kontrolle für Ladungssicherung – Ein Fazit

Heute mal was in eigener Sache: In der KW 23 durfte ich eine groß angelegte Kontrolle der Verkehrsüberwachung Mannheim live als Berater begleiten. Im Fokus standen dieses Mal Kleintransporter. Es wurden Fahrtenbücher, Papiere, Ladungssicherung etc. kontrolliert. Es waren etwa 30 Beamte vor Ort. Vertreten waren die Polizei (aus Rheinland-Pfalz und Baden-Würtenberg), BAG, Wasserschutzpolizei und andere. Gab es Überraschungen? Die Statistiken sind mir nicht genau bekannt, jedoch wurden 28 Kleintransporter im Laufe des Vormittags kontrolliert. Ob es Überraschungen gab, überlasse ich mal der Bewertung des geneigten Lesers. Ein Fahrzeug war auffällig für Dieselklau. In der Türe steckte die „analoge“ Ansaugtechnik. Die […]

Verladerverantwortung an den Fahrer delegieren? Das ist nicht möglich!

Immer wieder bekommen wir in den Projekten bei Kunden oder bei Schulungen die Aussage von Verladern, dass man ja gar nicht selber für die Ladungssicherung verantwortlich sei: „Dafür ist ja schließlich der Fahrer verantwortlich.“ Das stimmt so nicht. Der Verlader – juristisch: der Leiter der Ladearbeiten – ist sehr wohl immer mit in der Verantwortung zur ordnungsgemäßen Ladungssicherung. Dazu gibt es neben dem Grundsatzurteil des OLG Stuttgart (AZ: 1 Ss 858/82 vom 27.12.1982) seit dem 28.11.2007 (AZ: 2 BvR 791/07) auch eine Bestätigung des Bundesverfassungsgerichtes. Doch wer ist eigentlich mit welcher Konsequenz für was verantwortlich? Verantwortung Fahrer Die Verantwortung des […]

Umfrage zur Ladungssicherung in der Paket- und Kurierbranche

Allgemeiner Hinweis Bei dieser Umfrage geht es darum, ein Bild zu bekommen, wie die Ladungssicherung in den Paketdiensten durch Kontrollbeamte und auch direkt als Fahrer oder Verlader eingeschätzt wird. Die Umfrage ist bis auf wenige gezielte Fragen so aufgebaut, dass sie von allen Gruppen beantwortet werden kann. Die Umfrage beinhaltet 25 Fragen und die Teilnahme dauert etwa 5 Minuten, wenn Sie die Fragen ausführlich beantworten. Gewinnspiel Unter allen Teilnehmern, die ihre E-Mail-Adresse freiwillig angeben, verlosen wir am 1. November 2018 fünf Gutscheine von Amazon, die zur freien Verfügung stehen. Die Angabe der Mail-Adresse am Ende der Umfrage ist absolut freiwillig! […]

Brennholz ist kein Grünschnitt!

In meinem Beitrag, dass „Fischernetze keine Ladungssicherungsnetze“ sind, bin ich bereits auf das Thema Netze eingegangen. Ich möchte dies aber nun fortsetzen und klarstellen, dass Brennholz kein Grünschnitt ist. Einer meiner Nachbarn hat einen einfachen Anhänger und fährt im Herbst 2017 an mir vorbei – den Anhänger voll mit Brennholz. Wenn der Anhänger für das Gewicht zugelassen ist, dann ist das ja kein Problem. Wobei ich daran auch meine Zweifel anbringen möchte. Was aber war das für ein Netz, das er benutzte? Als ich ihn darauf ansprach, sagte er: „Du hast selber gesagt, dass das Netz für Grünschnitt genutzt werden […]

Neues Jahr – Neue Unterweisungen und neue Schulungsplanung

Die Redewendung „Neues Jahr, neues Glück“ ändere ich mal in „Neues Jahr, neue Unterweisungs- und Schulungsplanung“. In sehr vielen Unternehmen beginnen nun die Planungen für Schulungen der Mitarbeiter in diesem Jahr. Auch darf man dabei die Unterweisungen nicht vergessen, die ebenfalls aus verschiedenen Blickrichtungen betrachtet werden müssen. Die Arbeitssicherheit verlangt die jährlichen Unterweisungen ebenso wie u.a. das Gefahrgut, die Ladungssicherung und viele andere Bereiche auch. Alle Jahre wieder sind die Organisationen verpflichtet, ihre Mitarbeiter zu unterweisen. In der ISO 9001 sprechen wir auch davon, dass das Wissen aufrechterhalten werden muss. Dazu gehört sicher auch das Wissen rund um die eigene […]