QM-System im Betrieb etablieren und den Kampf gegen Windmühlen gewinnen

Qualitätsmanagement im Betrieb für mehr gemeinsamen Erfolg / Bildquelle: Pixabay.com

Vielleicht haben Sie es auch schon erlebt: Man will Kolleginnen und Kollegen, aber auch die Führungsetage von einem guten QM-System überzeugen – aber irgendwie fühlt es sich an wie ein Kampf gegen Windmühlen! Was also tun, um Qualitätsmanagement doch noch im Betrieb zu etablieren?

Im Blog der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) hat meine hochgeschätzte Kollegin Stefanie Gertz einige wertvolle Tipps und Schritte zusammengestellt, mit denen diese Überzeugungsarbeit ihren Schrecken verlieren sollte. Im Gegenteil, danach sollten die Chancen sogar deutlich steigen, denke ich.

Drei Schritte für bessere Überzeugungsarbeit

Stefanie Gertz hat ihre Empfehlungen in drei Teile gegliedert: Zunächst solle man einen Blick auf sich selbst werfen und in einer Selbstreflektion präzise Fragen stellen, die für die Etablierung eines guten QM-Systems unabdingbar sind. Zudem sei es ungemein wichtig, mit guten Argumenten zu überzeugen. Und schließlich ist es eine gute Empfehlung, ein Konzept für “internes Marketing” zu erstellen.

Die Fragen, mögliche Argumente und sieben Schritte für ein Marketingkonzept listet die QM-Trainerin in ihrem Beitrag auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.