Vorerst keine Änderungen in der ISO 9001

Der Ausschuss ISO TC 176 hat entschieden und auf seiner Webseite veröffentlicht: Die ISO 9001 wird aktuell keine Überarbeitung erfahren. Der aktuelle Stand aus dem Jahr 2015 bleibt damit unverändert in den nächsten Jahren bestehen. Die nächste Revision dürfte dadurch frühestens in fünf Jahren kommen. Damit bleibt die DIN EN ISO 9001:2015 weiterhin der aktuelle Stand in Deutschland. Die letzte Revision im Jahr 2015 war sehr umfangreich und hat teils gravierende Änderungen erlebt. Zum Beispiel ist seitdem die/der Qualitätsbeauftragte nicht mehr Pflicht, die Dokumentation wurde für den Anwender deutlich vereinfacht und das QM-Handbuch ist auch nicht mehr verpflichtend. Der ISO […]

Neu ab 2021: Online-Sprechstunden

Ab 2021 bieten wir ein neues Format an: die Online-Sprechstunde. Hier wird zu diversen Themen eine 90-minütige Sprechstunde stattfinden. Die ersten 60 Minuten werden wir Wissenswertes zu dem jeweiligen Thema präsentieren. Im Anschluss wird noch mal etwa 30 Minuten über das Thema diskutiert werden können. Dazu werden in der Zeit auch Fragen beantwortet. Dies sind die ersten Themen und Termine dazu: 25.01.2021 – Ladungssicherung – Verantwortung als Verlader gerecht werden. 05.02.2021 – Qualitätsmanagement – Ziele und Maßnahmen definieren und richtig umsetzen. 26.03.2021 – Ladungssicherung – Alles rund um Zurrgurte. 16.04.2021 – Gefahrgut – Wer und warum muss nach ADR 1.3 […]

Verladerverantwortung an den Fahrer delegieren? Das ist nicht möglich!

Immer wieder bekommen wir in den Projekten bei Kunden oder bei Schulungen die Aussage von Verladern, dass man ja gar nicht selber für die Ladungssicherung verantwortlich sei: „Dafür ist ja schließlich der Fahrer verantwortlich.“ Das stimmt so nicht. Der Verlader – juristisch: der Leiter der Ladearbeiten – ist sehr wohl immer mit in der Verantwortung zur ordnungsgemäßen Ladungssicherung. Dazu gibt es neben dem Grundsatzurteil des OLG Stuttgart (AZ: 1 Ss 858/82 vom 27.12.1982) seit dem 28.11.2007 (AZ: 2 BvR 791/07) auch eine Bestätigung des Bundesverfassungsgerichtes. Doch wer ist eigentlich mit welcher Konsequenz für was verantwortlich? Verantwortung Fahrer Die Verantwortung des […]

Mitarbeitermotivation leicht gemacht!

Im Rahmen meiner Schulungen oder Unternehmensberatungen kommt auch immer wieder das Thema der Mitarbeiterführung auf die Tagesordnung. Auch habe ich in meinen Jahren als Angestellter eine Menge an Führungsschwäche kennenlernen dürfen. Dabei ist Mitarbeitermotivation doch so leicht! Sind Mitarbeiter chronisch unzufrieden? Sicher ist dieser Satz oft zu hören und in gewissen Bereichen auch zutreffend. Aber ist nicht die Führungskraft dafür verantwortlich, die Mitarbeiter zu motivieren? Wenn wir der ganzheitlichen Qualität folgen, dann ist das auch ein Thema für die Strategie des Unternehmens. Es ist egal, in welche Ebenen man hineinschaut, es ist immer das gleiche Bild. Wenn ich etwa bei […]

Interne Audits im Konzern – Das sollten Sie beachten

Interne Audits sollten einmal im Jahr stattfinden. Jedes Unternehmen, jeder Konzern macht das ein wenig anders und nach eigenen Regeln. Interne Audits helfen dabei,  die Wirksamkeit des Qualitätsmanagementsystems zu überprüfen, und sollen die Aufrechterhaltung desselbigen unterstützen. Was können aber Stolperfallen sein? Warum interne Audits? Im Rahmen der Managementbewertung sollte jedes Unternehmen auch interne Audits durchführen. Wie sagte zuletzt ein Seminarteilnehmer: „Diese führen wir kurz vor den externen Audits durch!“ Hilft das bei der Weiterentwicklung des QM-Systems und der Verbesserung der Organisation? Normalerweise nicht. Die internen Audits sollen doch dabei helfen, die Qualität nachhaltig zu steigern und zu erhalten! Welche internen […]

Qualitätsmanagement in der Ladungssicherung

In der Theorie wissen die meisten, dass in der Ladungssicherung und damit auch im Straßenverkehrsrecht die unterschiedlichsten Gesetze einzuhalten sind. Doch wie sieht es in der Praxis aus? Wie können die Themen Recht und Qualitätsmanagement in der Ladungssicherung zusammenspielen? Gezielt wird dieses Thema in der VDI-Richtlinie 2700 Blatt 5 „Qualitätsmanagement-Systeme“ behandelt. Hier gehen wir auf die Themen ein. Die VDI-Richtlinie 2700 Die Straßenverkehrsordnung verlangt eine sichere Verladung gegen herabfallen, umfallen, verrutschen, umherrollen, außerdem Lärmvermeidung der Ladung. Und das bei üblicher Verkehrsbeeinflussung wie etwa Notbremsen und schlechte Wegstrecken. Da eine umfassende Beschreibung aller Sicherungsmöglichkeiten die StVO sprengen würde, verweist dieses Gesetz […]

DIN EN ISO 9001:2015 für Logistik und Transport interpretiert! (Teil 2)

ISO 9001 in der Logistik Ende August ist der erste Teil für die Interpretation der DIN EN ISO 9001:2015 für Logistik und Transport  erschienen. Darin ging es um die Einleitung in die Norm. Nun geht es weiter in der Einleitung bis zu den ersten wirklich wichtigen Kapiteln. Der prozessorientierte Ansatz Nach der Revision geht die Norm noch intensiver auf die Prozesse ein. Klarstrukturierte Prozesse sollen dabei helfen, dass diese verstanden werden und die Organisation wirksam und effizient arbeiten kann. Das „Zauberwort“ heißt hier Nachhaltigkeit. Die Prozesse sollen helfen, die Wechselwirkungen und die Zusammenhänge zu verstehen. Ziel ist es, die Strategie […]

DIN EN ISO 9001:2015 für Logistik und Transport interpretiert! (Teil 1)

Die Übergangsfrist zur Umstellung auf die „neue“ Norm DIN EN ISO 9001:2015 neigt sich langsam dem Ende. Etwa 15 % der Unternehmen haben bis Ende 2016 auf die neuen Regeln des Qualitätsmanagements umgestellt. In dieser Blog-Reihe werden wir die Norm DIN EN ISO 9001:2015 für Logistik und Transport anschauen, interpretieren und Hinweise geben. Über das Vorwort möchte ich nicht so viel schreiben. Gehen wir danach einfach die einzelnen Normkapitel durch. Welchen Sinn hat Qualitätsmanagement? Grundsätzlich ist das Einführen eines QM-Systems eine strategische Entscheidung. Viele Unternehmen entscheiden sich mittlerweile sogar für den Gang ins integrierte Management, was bedeutet, dass verschiedene Normen […]