Interpretation der Ladungssicherung – das kann doch nicht so schwer sein! Oder doch?

Vor kurzem war wieder die jährliche Fachtagung des KLSK, wo sich viele Experten, Kontrollbeamte, Hersteller, Anwender und andere Interessierte treffen. Dabei ist der Austausch immer wieder sehr gut und sehr konstruktiv. Oft gibt es aber auch massive “seltsame” Interpretationen. Das hat mich auf die Idee für diesen Beitrag gebracht. Dieses Bild wurde in einer Kontrolle vor wenigen Jahren bei einem Kleintransporter gemacht. Jeder Mitlesende möge sich nun einmal in die Rolle des kontrollierenden Mitarbeiters versetzen. Wie müsste entschieden werden? Bußgeld, Verwarngeld, Ermahnung? Oder ist alles in Ordnung? Es würde mich sehr freuen, wenn die Entscheidung kurz begründet werden würde. Kontext […]

Ladungssicherung im Kleintransporter

Der Kleintransporter – wo große Kräfte manchmal sinnlos sich entfalten… Wenn man mal einen Blick auf die Ladeflächen der Fahrzeuge wirft, ist das stellenweise sehr gefährlich, was da vonstatten geht. Immer wieder gibt es auf politischer Ebene Diskussionen, ob und wie man die Kraft dieser „Geschosse“ eingrenzen kann.  Es wird immer wieder über Drosselungen nachgedacht. Umgesetzt haben das bisher einzelne Unternehmen aufgrund von Eigeninitiative. Die Unternehmen denken dabei zum einen an den Schutz der Mitarbeiter und auch an die Kosten des hohen Spritverbrauchs. Wer fährt typischerweise einen Kleintransporter? Kleintransporter sind zum Beispiel im schnellen Transport gefragt. Die KEP-Branche, also Paketdienste, […]

Polizeikontrollen locker nehmen – und schnell wieder auf die Straße kommen

Wer kennt das nicht: Während der Fahrt kommt die „Kelle“ – oder das Fahrzeug des BAG (Bundesamt für Güterverkehr) fordert einen zum „Folgen“ auf. Eine Kontrolle durch die Polizei, das BAG oder eine andere Ordnungsbehörde steht an. Sie ist lästig, kostet Zeit und manchmal auch Geld und Nerven. Der Kunde wartet auf seine Waren, der Chef möchte, dass der LKW rollt. Hier mal eine „Lanze für die Beamten“ und zum anderen auch ein paar Hinweise zum Umgang in der Kontrolle, um möglichst schnell wieder auf die Straße zu kommen. Verständnis für die Kontrollbeamten Zu Beginn möchte ich zunächst eine Lanze […]

Praxistipp Ladungssicherung: Sicherungskräfte schnell „berechnet“

Immer wieder wird in Schulungen, Projekten und Beratungen die Frage gestellt, wie man schnell und effizient Sicherungskräfte berechnet bzw. an die richtige Anzahl von Zurrgurten bei der Ladungssicherung kommt. Bekanntermaßen packt kein Verlader oder Fahrer an der Rampe bei der Beladung den Taschenrechner aus. Eine Berechnung für die Anzahl der Sicherungsmaterialien geht immer “über den Daumen gepeilt”. Wenn man dann in Seminaren etc. mit Hilfsmitteln deutlich macht, wie viele Gurte beispielsweise tatsächlich benötigt werden, dann werden die Augen oft sehr groß bei den Teilnehmern und Kunden. Hilfsmittel helfen hier Alle namhaften Hersteller von Hilfsmitteln bieten Apps zur Berechnung der Sicherungskräfte […]

Transportbedingte Unterbrechung bei Gefahrgut vs. Lagerung von Gefahrstoffen

Regelmäßig gibt es Diskussionen zu dem Thema, dass die Unterbrechung des Versands von gefährlichen Gütern nah an die Lagerung kommt. Die Frage, die sich dabei stellt: Ist es schon Lagerung oder doch noch Transport? Eine Frage, die wir hier einmal auflösen wollen. Mögliche Gründe für eine sogenannte “transportbedingte Unterbrechung” können folgende sein: • fehlende oder unvollständige Sendungsdaten • falsche oder fehlende Kennzeichnung • Terminsendungen • beschädigte Güter • Empfänger nicht angetroffen Im Normalfall ist das kein Problem – allerdings im Bereich der Gefahrgüter. Denn hier dürfen Sendungen nicht besonders lang „gelagert“ werden. Rechtliche Betrachtung Das Gefahrstoffrecht sagt in §2 der […]

Interpretationsfehler vermeiden: Ladungssicherung nach DIN EN 12195 aus Sicht des ADR

Es kommt immer wieder vor, dass die Ladungssicherung aus Sicht des ADR auf der Straße und auch in der Ausbildung oder Beratung falsch interpretiert wird. Oft wird die DIN EN 12195-1 als verpflichtende Grundlage zur Ladungssicherung genannt. Dass diese Aussage schlichtweg falsch ist, wollen wir in diesem Beitrag klarstellen! Was fordert das ADR zum Thema Ladungssicherung? Der Satz aus dem ADR, der für das Missverständnis sorgt, steht in Kapitel 7.5.7.1. Da steht geschrieben, dass die Vorschriften des Unterabschnitts als erfüllt gelten, wenn die Ladung gemäß der Norm EN 12195-1:2010 gesichert ist. Viele Menschen interpretieren diese Aussage leider als „Pflicht“ zur […]

Versand von Akkus und Batterien: Die Prüfzusammenfassung muss NICHT mitgeführt werden!

Zum Ende des Jahres 2019 wurden die Spediteure und Transportunternehmen nervös. Mit Datum des 31. Dezember lief mal wieder “ganz plötzlich” eine zweijährige Übergangsfrist ab. Immer wieder wurde nun gesagt – und ist sehr oft im Netz zu lesen –, dass die Prüfzusammenfassung, die für Lithium-Akkus zu erstellen ist, beim Transport mitzuführen sei. Einer meiner Kunden drohte sofort damit, “nie wieder Akkus zu transportieren”. Dazu zunächst die Information, was im Paragraph 2.2.9.1.7 ADR steht. Der Absatz g) sagt aus, dass jeder Hersteller und Vertreiber von Zellen oder Batterien nach dem “Handbuch Prüfungen und Kriterien Teil III” (Unterabschnitt 38.3 Absatz 38.3.5) […]

Neues Jahr – Neue Unterweisungen und neue Schulungsplanung

Die Redewendung „Neues Jahr, neues Glück“ ändere ich mal in „Neues Jahr, neue Unterweisungs- und Schulungsplanung“. In sehr vielen Unternehmen beginnen nun die Planungen für Schulungen der Mitarbeiter in diesem Jahr. Auch darf man dabei die Unterweisungen nicht vergessen, die ebenfalls aus verschiedenen Blickrichtungen betrachtet werden müssen. Die Arbeitssicherheit verlangt die jährlichen Unterweisungen ebenso wie u.a. das Gefahrgut, die Ladungssicherung und viele andere Bereiche auch. Alle Jahre wieder sind die Organisationen verpflichtet, ihre Mitarbeiter zu unterweisen. In der ISO 9001 sprechen wir auch davon, dass das Wissen aufrechterhalten werden muss. Dazu gehört sicher auch das Wissen rund um die eigene […]